Mars - Es lebt!

(Frau Nahles im persönlichen Gespräch
mit einem auf der Erde lebenden und
assimilierten Marsianer
während einer Direkt-Liveschaltung zum Mars!)

Wie die NASA in einem internen Bericht schrieb, wurde bereits im Dezember 2013 intelligentes Leben auf dem Mars entdeckt. Einigen Wissenschftlern vom MIT ist in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Kollegen der Harvard-Universität etwas sensationelles gelungen - ein erster Kontakt zu den Marsianern konnte hergestellt werden und die Wissenschaftler haben auch bereits mit Hilfe bestimmter Algorithmen eine Möglichkeit gefunden, sich kommunikativ auszutauschen. Da die Marsianer nicht auf der Oberfläche des Mars leben, konnten Marssonden von der Erde auch kein Leben entdecken. Erst mit fortschreitender Technologie gelang es, hochfrequente Funkwellen aufzuzeichnen, die den Schluss nahelegen, dass die Marsianer eine Technik, ähnlich unserer Handytechnik benutzen, um miteinander zu kommunizieren. Erste Annäherungsversuche verliefen äusserst positiv und die amerikanischen Forscher sind begeistert.

Angeblich sollen die Marsbewohner sogar zugestimmt haben, dass wir Menschen auf ihren Planeten kommen und die Oberfläche durch Terraforming menschlichen Lebensformen anpassen. Erstaunt waren die Amerikaner, als sie feststellten, dass es auch bei den Marsianern Probleme mit Arbeit und Rente gibt. Wie hoch entwickelt diese Wesen sind, konnten die Wissenschaftler daran erkennen, dass sogar eine Frau Nahles bei ihnen bekannt ist. Wie verlautet, soll es sogar eine Nachfrage gegeben haben, ob man nicht Frau Nahles zu ihnen schicken könne, damit sie das dortige Rentensystem ebenfalls in eine neoliberale Form bringt.

Nun fragen wir uns natürlich, wird Frau Nahles dem Ruf der Ferne folgen und sich mutig ihrer Verantwortung als erste Botschafterin der Menschheit stellen, die ein extraterrestrisches Volk aufsucht? Das wäre natürlich auch für die SPD, die wahrscheinlich in den nächsten zehn Jahren aus der öffentlichen Politik verschwunden sein wird, ein ungeheurer Imagegewinn.

ZeitgeistTV - Redaktion

 

cornelia warnke 13.06.2015

ZUR LISTE