Bundesregierung missachtet den Willen der Bevölkerung!

Bundesregierung missachtet den Willen der Bevölkerung!


Bildrechte by Wilfried Kahrs
http://qpress.de/2014/02/10/muessen-die-bienen-europa-den-monsantod-sterben/

Obwohl etwa 90% der Bundesbürger gegen genetisch veränderte Pflanzen sind, hat sich die Bundesregierung in Brüssel der Stimme enthalten. Es wäre ein starkes Zeichen gewesen auch für andere Staaten, wenn unsere Regierung ganz klar gegen den Anbau genetisch veränderter Pflanzen gestimmt hätte.

Da dies nicht geschehen ist, wird Genmais 1507, dem der Geruch anhaftet, krebserregend zu sein, bald auf deutschen Feldern wachsen. Interessant dabei, dass sich auch die Lobby ( in diesem Fall Monsanto) in Brüssel durchsetzen konnte. So werden unsere Gesetze umgangen und niemand kann sagen, inwieweit sich das genetisch veränderte Pflanzengut in Deutschland ausbreiten und mit anderen Pflanzen vermischen wird.

Hinzu kommt, dass eine ganze Palette hochtoxischer Breitbandherbizide, wie zum Beispiel Round-Up zum Einsatz kommen werden. In diesem Zusammenhang möchte ich auf die Seite der Netzfrauen.org verweisen, auf der sich sehr gute Artikel ausführlich über die Gefahren von genetisch veränderten Pflanzen und Giften wie Round-Up befinden.

Es geht uns alle an! Darum dürfen wir nicht nachlassen in unserem Kampf gegen genveränderte Pflanzen und hochgiftige Herbizide, die unsere Kinder und uns selbst krank machen!

cornelia warnke 11.04.2014

ZUR LISTE